ECKPFEILER DES STONE COIN

Unser Ziel ist es mit dem STONE COIN einen nachhaltigen, seriösen und
zukunftsorientierten Zahlungsmittel-Token zu etablieren, der über einen effektiven REAL SHIELD verfügt.

ZAHLUNGSMITTEL-TOKEN & AKZEPTANZ- STELLEN

Der STONE COIN ist ein blockchainbasierter Zahlungsmittel-Token (auch Payment- oder Currency-Token genannt).

Er bietet als klassischer ERC20-Token die Option, diesen bei entsprechenden Transaktionen als Krypto-Zahlungsmittel zu nutzen. Der Token gewährt seinem Inhaber keine sonstigen Rechte.

Für den STONE COIN werden aktuell Akzeptanzstellen qualifiziert, die diesen als Zahlungsmittel annehmen.

REGELKONFORM

Die zuständige Aufsichtsbehörde (FMA) stuft den STONE COIN ohne Einschränkungen als bewilligungsfreien reinen Zahlungsmittel-Token (payment token) ein. Der STONE COIN gilt damit weder als security token noch als asset (backed) token.

Der FMA obliegt als zuständiger Aufsichtsbehörde des Fürstentums Liechtenstein der Vollzug und die Aufsicht der in Art. 5 Abs. 1 FMAG (Finanzmarktaufsichts- gesetz) aufgeführten Spezialgesetze. Die Emission und der Verkauf des STONE COIN sowie der Betrieb des Zahlungs- bzw. Akzeptanzstellennetz- werks für den STONE COIN fallen gemäss vorliegender Bestätigung der FMA nicht unter eines dieser Spezialgesetze. Der STONE COIN kann damit emittiert, verkauft und als Zahlungsmittel genutzt werden.

THE STONE COIN AG hält alle relevanten gesetzlichen Vorgaben ein. Bei der Emission des STONE COIN werden das Liechtensteiner Sorgfaltspflichtgesetz (SPG) und das Schweizer Geldwäschereigesetz (GwG) sowie das Know Your Customer-Prinzip (KYC) strengstens beachtet.

FESTE ANZAHL TOKEN

Die Anzahl der emittierten STONE COIN ist fest auf eine Milliarde Token begrenzt.

Es erfolgt kein weiteres Mining.

Alle Token werden dem Markt zugeführt.

Dies stellt sicher, dass der Wert des REAL SHIELD nicht durch eine nachträgliche Erhöhung der Token-Menge verwässert wird.

TEILNAHME AN DER KURSENTWICKLUNG DES KRYPTO-TOKEN

Das Listing des STONE COIN an relevanten Kryptobörsen/-marktplätzen bietet Token-Inhabern die Möglichkeit zur Teilnahme an der Markt- und Kursentwicklung des STONE COIN.

Darüber hinaus gestattet das Börsenlisting eine kurzfristige Liquiditätsoption über den Verkauf der STONE COIN.

EFFEKTIVER REAL SHIELD

Das bei der Token-Ausgabe netto vereinnahmte Kapital (= nach Kosten/Steuern) wird in die Entwicklung eines nachhaltigen europäischen Immobilienportfolios – unter Berücksichtigung internationaler Chancen – investiert. Der STONE COIN verfügt damit über einen effektiven REAL SHIELD. Der REAL SHIELD zielt auf den dauerhaften Bestand des Unternehmens und damit auch des Akzeptanzstellennetzes für den Zahlungsmittel-Token. Der REAL SHIELD ist dauerhaft gesichert. Token-Inhaber können weder direkt noch indirekt auf das Immobilienportfolio noch auf dessen Erträge zugreifen. Token-Inhaber verfügen nicht über Rechte am Immobilienportfolio und an dessen Erträgen.

TRANSPARENZ

Der spätestens im September 2019 beginnende Aufbau des
Immobilienportfolios wird auf der Website der THE STONE COIN
AG fortlaufend dokumentiert.
Dies ermöglicht einen direkten Blick auf die Entwicklung und den
Umfang des REAL SHIELD.

WACHSENDER REAL SHIELD

Die Netto-Erträge aus dem Immobilienportfolio stehen der THE STONE COIN AG zu und werden von dieser vollständig thesauriert und in den Ausbau des REAL SHIELD investiert.

Darüber hinaus zielen auch professionelles Asset Management und eine chancenorientierte Investitionsstrategie auf den dauerhaften Ausbau des REAL SHIELD.

DIREKTE PARTIZIPATION AM IMMOBILIEN-PORTFOLIO

Spätestens nach Abschluss des Aufbaus des Immobilienportfolios (ab Juni 2022) ist vorgesehen, dass die Aktien der THE STONE COIN AG am Markt angeboten werden.

Für die Aktien werden FIAT-Währungen und – sofern die dann relevanten gesetzlichen Regelungen dies zulassen – Zahlungsmittel-Token (darunter auch der STONE COIN) als Zahlungsmittel für den Erwerb der Anteile akzeptiert.

Token-Inhaber können sich mit diesen dann direkt an dem aufgebauten europäischen Immobilienportfolio beteiligen.

BEST OF BOTH WORLDS

Der innovative STONE COIN bietet die Option zur Teilnahme an den Potenzialen eines Krypto-Token.

Die Erträge des Immobilienportfolios sichern den dauerhaften Bestand des Unternehmens und damit auch des Akzeptanzstellennetzes für den Zahlungsmittel-Token.

OPTION PHYSISCHER OFFLINE-WALLET

STONE COIN können bei Direktbezug bei der THE STONE COIN AG per Transfer auf das gewünschte Wallet und auch per physischem Wallet – dem STONE COIN-WALLET – bezogen werden.

Hierbei handelt es sich um ein unkompliziertes Offline-Wallet mit der Option einer Offline-Lagerung der STONE COIN.

Ausschließlich der Inhaber des STONE COIN-WALLET legt fest, zu welchem Zeitpunkt er die STONE COIN in ein anderes Wallet überträgt.

HANDY WALLET

Bereits verfügbar ist das THE STONE COIN Handy-Wallet mit allen Funktionen zum Aufbewahren, Empfangen und Senden von THE STONE COIN (STO) in der Android-Version. Die IOS-Version für das iPhone ist zurzeit noch in der Programmierung.

Über unser eigenes Handy Wallet ist ein einfaches, mobiles Bezahlen und Erhalten von STONE COINs jederzeit an jedem Ort möglich.

GEMEINNÜTZIGES SPENDENPORTAL

Ende Mai 2019 startet das innovative unabhängige NGO-Krypto-Spendenportal ‚Real World Inspire‘.Real World Inspire leitet eine weltweite Revolution im Spendensammeln ein.

Bis heute waren Projekte und Initiativen in Entwicklungsländern von den Projektentscheidungen ihrer internationalen Partnerorganisationen abhängig. Komplizierte Finanzflüsse und hohe Transferenz-Kommisionen führten dazu, dass oft bis zu 50% Prozent der Spenden gar nicht beim Projekt ankamen. Auf dem Krypto-Spendenportal können NGOs eine breite Öffentlichkeit ansprechen. Spenden erfolgen in Krypto-Währung und werden direkt den Konten gutgeschrieben.

Die Organisatoren von Real World Inspire haben sich für THE STONE COIN als Krypto-Leitwährung des Spendenportals entschieden.